Business Development

Kompass der wertorientierten Portfolioentwicklung

Business Development gewährleistet, dass das Unternehmen sich kontinuierlich und zielgenau auf den Kundenwert ausrichtet und mit seinen Produkten die besten Wachstumschancen nutzt. Die konkrete Vorstellung davon, welche Produkte und Merkmale vom Kunden als wertvoll wahrgenommen werden, ist der Schlüssel zu einem erfolgreichen Produktportfolio und bildet den Ausgangspunkt für den Produktentstehungsprozess. Wesentliche Aufgaben im Business Development umfassen das frühzeitige Aufzeigen von Veränderungen Trends mit Chancen und Risiken in bestehenden Märkten, die Entwicklung von Business-Plänen für neue Geschäftsideen und die strategische Planung mit unternehmensweit aufeinander abgestimmten Planungszielen.

Hohe Interdisziplinarität und der notwendige langfristige Betrachtungshorizont stellen die wichtigsten Herausforderungen dar. Beispiele für typische Defizite: Lediglich sporadisch durchgeführte Marktund Kundenbeobachtungen, Kompetenzgerangel mit Vertrieb und Produktmanagement, voneinander entkoppelte Bereichsplanungen.

AGENSIS hilft, das Business Development als Schrittmacher der systematischen Erschließung von Marktchancen und als zentrale Instanz für den unternehmensweiten Strategieprozess zu etablieren. Praxiserprobte Methoden gewährleisten, dass die Ergebnisse aus Markt- und Kundenbeobachtungen in konkrete Produktanforderungen umgesetzt werden können. Mit gestuften Vorgehensweisen und einer definierten Methodik verbindet das Business Development unternehmensstrategische Überlegungen und Bereichsplanungen messbar miteinander: Ein wirkungsvoller und gelebter Unternehmensführungsprozess entsteht.

AGENSIS_FunktionaleKomepetenz_BusinessDevelopment