Verkehrstechnik2018-11-08T15:13:52+00:00

Verkehrstechnik

In den Heimatmärkten der etablierten Anbieter und Betreiber von Verkehrssystemen schreiten Liberalisierung und Kostendruck fort, während Qualitäts- und Umweltanforderungen weiter zunehmen. Den enormen Chancen in Wachstumsmärkten stehen die hohen finanziellen Risiken solcher Engagements und die Bedrohung durch den potenziellen Wettbewerb lokaler Kooperationspartner entgegen.

In der Produktentstehung ist ein effektives Anforderungsmanagement für Anbieter von Verkehrssystemen überlebenswichtig, besonders um den späteren Projekterfolg nicht schon in der Angebotsphase für Großaufträge zu gefährden. Die Projektdurchführung ist häufig geprägt von Entwicklungskonsortien, die effizient gesteuert werden müssen. Trotz großer Innovationshübe bei Antrieben, Steuerungen und Software sowie im Leichtbau besteht der Anspruch die Fertigungs- und Montageprozesse so robust zu gestalten, dass vom Kunden häufig geforderte Produktionsverlagerungen in den lokalen Markt möglich sind.

AGENSIS unterstützt Anbieter von Verkehrssystemen dabei, ihre Entwicklungs- und Angebotsprozesse auf Lean-Prinzipien auszurichten und so Entwicklungsaufwände und Durchlaufzeiten trotz steigender Komplexität zu minimieren. Mit AGENSIS gelingt der häufig notwendige Übergang von klassischen Vorgehensmustern (Wasserfall, StageGate) hin zu agileren, inkrementellen Ansätzen.

Mit AGENSIS gelingt der häufig notwendige Übergang von klassischen Vorgehensmustern (Wasserfall, StageGate) hin zu agileren oder lean inkrementellen Entwicklungssystemen.

Agensis_Kompetenz_Verkehrstechnik

SIE HABEN FRAGEN, ODER BENÖTIGEN WEITERFÜHRENDE INFORMATIONEN?

Wir stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Rufen Sie uns an, oder schreiben Sie uns eine Nachricht.

Kontaktformular